Take a walk on the ethical side

Take a walk on the ethical side

Der goldene Oktober zog uns diese Woche nochmals in die Höhe. Wir ahnten schon, dass es wohl einer der letzten schönen Herbsttage sein würde. Natürlich wäre dieser Tag auch perfekt gewesen, um ihn am Zürichsee zu verbringen. Aber dann könnte ich euch heute auch nicht mein faires Outdoor Outfit vorstellen! 🙂

Obwohl wir mitten in Zürich leben, sind die ersten Bergen leicht zu erreichen. Nach einer Stunde im Zug und Bus kamen wir bereits am Fusse des Grossen Mythen an. Der Aufstieg wird als ziemlich anspruchsvoll eingestuft. Doch es stellte sich alsbald heraus, dass die Beschilderung – wie so oft – sehr grosszügig berechnet wurde. Der erste Fussmarsch führte uns hinauf zur Zwischenstation Holzegg. Diese 1000 Meter hätte man alternativ auch mit der Seilbahn machen können. Danach folgte der eigentliche Mythenweg, der nochmals 2400 Meter lang ist. Alles in allem gibt es 870 Höhenmeter zu bestreiten. Obwohl mehrere Schilder vor dem Aufstieg warnten, zögerte ich keine Sekunde. Schliesslich fühlte ich mich mit meinen neuen Stiefeln von Nae an den Füssen bestens vorbereitet.

Schuhe*: Nae
Leggings*: Mandala Yogawear
Sport BH*:
Mandala Yogawear*
Uhr: Votch Watch* (mit dem Code ANINA10 gibt es 10% Rabatt – gültig für Uhren)

Auf dem Gipfel angekommen, waren dann aber alle Anstrengungen sowieso schnell vergessen. Nun war auch mir klar, warum der Grosse Mythen jedes Jahr von so vielen Menschen bestiegen wird. Der Rundblick auf die Berggipfel der Alpen und die zentralschweizer Seen: atemberaubend schön. Und die Schuhe, die haben den Trip übrigens auch wunderbar überstanden.

Ich kann euch den Aufstieg auf den Grossen Mythen nur empfehlen. Übrigens haben wir uns ein selbst gemachtes Birchermüesli mitgebracht. Das schmeckt sicher besser, als das Essen im Restaurant. Das Rezept dazu gibt es übrigens hier.

*Dislaimer: Die gekennzeichneten Produkte wurden mir als PR-Sample zur Verfügung gestellt.

Geht ihr auch gerne wandern? Und wenn ja, wo am liebsten? Ich freue mich über eure Tipps und wünsche euch eine wunderbare restliche Herbstzeit.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .